PDF Version dieser Seite

Die Regeln

1. Die wichtigste Regel ist die Rücksichtnahme auf Spaziergänger, Mitspieler, Tiere, Pflanzen, Bäume sowie alle Einrichtungen.

2. Alle Spieler einer Gruppe (flight) werfen nacheinander vom Abwurf (tee) mit einer Scheibe in Richtung Zielkorb.

3. Es darf nur geworfen werden, wenn die Spielbahn (fairway) frei ist. Jeder Spieler hat sich vor seinem Wurf zu vergewissern, dass niemand die Flugbahn seiner Scheibe kreuzen wird.

4. Von dort, wo die Scheibe liegengeblieben ist, wird der nächste Wurf ausgeführt, selbst wenn die Position ungünstig ist. Ein Fuß darf beim Abwurf max. 30 cm hinter der Scheibe sein und der zweite Fuß darf nicht näher zum Korb stehen.

5. Es wirft immer derjenige zuerst, dessen Scheibe am weitesten vom Korb entfernt liegt.

6. Alle Mitspieler bleiben aus Sicherheitsgründen immer hinter dem Werfen den zurück.

7. Der Spieler mit der geringsten Anzahl an Würfen startet bei der nächsten Bahn als Erster.

8. Bei jeder Bahn wird so lange gespielt, bis alle Spieler ihre Scheibe im Korb platziert haben.

9. Bleibt die Scheibe nach einem Wurf in einer Strafzone (OB, out-of-bounds) liegen, wird das Spiel dort fortgesetzt, wo die Scheibe in die Strafzone eingetreten ist. Zusätzlich wird ein Strafwurf (penalty) addiert.

10. Sieger am Ende einer Runde ist der Spieler, der alle Bahnen zusammen mit den wenigsten Würfen gespielt hat.

 

 

– Regeln für Speed Disc Golf :

Object 
Get the lowest score by finishing a round in the fastest time with the fewest throws. The lowest net time score wins.

Equipment
Use as many discs as you want to carry.

Rules
Start the clock on hole 1 tee pad before the first throw.
Stop the clock upon holing out on the last basket.
PDGA rules of play apply
Reminder: The disc must come to rest in the basket.

Scoring
Net Time Score = (time to complete the round)
+ (10 seconds per throw
over Par)
– (10 sconds per throw under Par
)