Apr 15

3. Burgberg Open in Grebenstein

Scheibensucher in Kassel

Rüsselsheim, 5:45 es regnet als ich meine Mitfahrer mit dem German Tour Bus am Ostparkparkplatz abgeholt habe. Noch zwei ein halb stunden fahrt dann wollen wir in Grebenstein zum Einspielen sein. 46 Mitspieler sind angereist um die 3 BurgBerg open zu spielen. Der Kurs bot abwechslungsreiche 12 bahnen mit einem durch einen Baum Sturz angeschlagen  Korb auf bahn 4. Die Stimmung nach der ersten Runde war nicht berauschend, der Wald verzeiht keine Würfe auf die Bäume. Guido Reinhard sagte zur ersten Runde: wie kann man nur an diesem einzigen Dog Leg vorbei werfen – Kommentar Lukas Klingbeil: hab ich auch geschafft. Mathias Korth sagte nur: ich hab mein Potential voll ausgeschöpft.  Frank Steinbrink dagegen war mit seiner “fehlerfreien” 37 runde sehr zufrieden.

Sonja Scheidemantel hatte an der CTP bahn mit 1,40 m eine gute Entfernung vorgelegt, die am Ende zum Gewinn des CTP an dieser Bahn reichte.

Dann Mittagessen, Würstchen, Steaks und eine Gemüseplatte natürlich alles im Startgeld enthalten, wie Dennis verwundert feststellte.

Die Aufteilung zur zweiten Runde nach Scores liegt aus und wir machen uns  wieder auf den weg.

Das Wetter bleibt stabil und die Scheibensucher näheren sich den ersten Plätzen. Lukas und Dennis konnten sich steigern und kamen auf 3 bzw. 2 Würfe an den führenden heran. Frank Steinbrink und Martin Kunz lagen mit identischen Ergebnissen beide auf Platz eins.

Nach einer kleinen Pause ging es erneut in die nächste und abschließende runde. Dennis machte mit drei Birdies auf den ersten vier bahnen Druck auf den führenden Lokal Matador Christian Plaue, doch Christian konnte auf jedes Birdie selbst eins draufsetzen und spielte zum Abschluss die beste runde des Turnieres.

Auch bei den Damen konnte Sonja die führende nicht mehr einholen. Alle übrigen Klassen wurden von den Scheibensuchern beherrscht. Hartwig Henrich spielte drei Mal eine 50 und sicherste sich den Sieg in der Legend Klasse – way to be consistent hartwig! – Ein startzielsieg gelang Guido Klein in der Grand Master klasse. Die Spannung in der Masters klasse hielt bis zur Letzen bahn. Die berühmte bahn zwei, rund 80m bergab, dann Rechtskurve, Frank liegt wurfgleich mit Martin Kunz und spielt die Bahn mit einem Anhyzer. Ein guter Wurf nur etwas zu lang über den weg. Martin bevorzugte die Vorhand und legte die Scheibe drei Meter an den Korb und sicherte sich damit schließlich den Sieg. herzlichen Glückwunsch an alle Siegers!

Ergebnisse der Scheibensucher :

Junioren: 1. Lukas Klingbeil siegte mit 127 Würfen
Damen : 3. Sonja Scheidemantel (141)
Legend: 1. Hartwig Henrich (150)
Grandmaster : 1. Guido Klein (126)
Master ; 1. Martin Kunz (117), 2. Frank Steinbrink (118), 4. Guido Reinhardt (125)
Open: 2. Dennis Possen (104), 7. Daniel Markert (117), 12. Holger Klingbeil (121) und Julian Zopf (121), 16. Marco Rühl (122), 19. Jürgen Benthaus (128), 22. Tobias Fuchs (130), 24. Jörg Schmidt (131),  25. Frank Matheis (132), 27. Oliver Kohrmann (138)

Bericht Guido Klein & Dennis Possen

 3. Untermühle Open Calden

Auch zum zweiten C-Turnier in “Nord-Hessen” reiste wieder eine “Horde” Rüsselsheimer Scheibensportler zur Untermühle nach Calden, um buntes Plastik durch die Gegend zu werfen. Angespornt durch das großartige Abschneiden in Grebenstein war die Erwartung natürlich Groß.

Lukas Klingbeil konnte mit einer Superabschlussrunde mit  6 Würfen unter Par seine grandiose Leistung von gestern bestätigen und gewann souverän die Juniorenwertung.

Es sei noch anzumerken, dass er in der Gesamtwertung den 2.  Platz erzielte. Wenn das mal kein starker Nachwuchs ist. Die Grand Muster wurden, wie auch schon am Vortag von Guido Klein  mitgewonnen, der sich gegen Frank Schneider aus Meinerzhagen und unserem Matthias Dorsch durchsetzen konnte.
Bei den Masters konnte sich der erfahrene  Oliver Schacht vor den beiden Scheibensuchern Volker Dziemballa (2.) und Guido Reinhard (3.)durchsetzen.
Bei den Damen setzte sich Antonia Faber aus Potsdam an die Spitze, gefolgt von Sandra Meyer aus Hamburg und Christine Schnettler aus Lünen. Zu erwähnen ist noch das Ass des “alten” Haudegens Maddien (Martin Kunz), welches ihm aber nicht reichte, um aufs Treppchen zu kommen. So reichte es nur für den 4. Platz, den er sich mit Frank Steinbrink teilte. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Rüsselsheimer sich sowohl in der Masse als auch in der Klasse eindrucksvoll präsentiert haben.

Ergebnisse der Scheibensucher :

Junioren: 1. Lukas Klingbeil siegte mit 106 Würfen,
Damen : 3. Sonja Scheidemantel (144), 5. Nathali Palencia Martin (178)
Legend: 1. Hartwig Henrich (151),
Grandmaster : 1. Guido Klein (124), 3. Mathias Dorsch (132),
Master, 2. Volker Dziemballa  (113), 3. Guido Reinhard (118),4. Martin Kunz und Frank Steinbrink (119),
Open: 2. 5. Marco Rühl (114), 8. Tobias Fuchs (117),12. Julian Zopf (120), 16. Daniel Markert (126), 23. Jürgen Benthaus (131), 24. Holger Klingbeil (133), 21. Frank Matheis (129) , 25. Jörg Schmidt (136),  26. Carlos Palencia Martin (137)

Bericht Guido Klein & Frank Steinbrink

Apr 01

2013-04-20-12-02-27

Am 12. April 2014 findet die 6. Auflage der beliebten Waldschwimmbad-Open statt. Wie auch im Vorjahr werden von allen Teilnehmern 3 Runden auf einem 16-Bahnen-Kurs gespielt.

In der Startgebühr sind Mittagessen und Alkoholfreie Getränke enthalten. Es wird keinen weiteren Getränke oder Essen Verkauf währen des Turniers geben.

weiterlesen… »

Apr 01

Samstag früh – die Sonne brennt!

72 Teilnehmer aus ganz Deutschland hatten sich vom 29.-30. März nun schon zum 15. Mal bei Christine und Frank Hellstern auf dem Bauernhof von Bauer Franz eingefunden, um das erste B-Turnier des Jahres 2014 auszutragen.

Playersmeeting

Auch die Scheibensucher aus Rüsselsheim waren wieder mit 10 Spielern mit von der Partie, u.a. Hartwig Henrich, der als einziger in der Legend-Division sein erstes B-Turnier absolvierte. weiterlesen… »

Mrz 03

Die Scheibensucher freuen sich Euch zu den 9. Ostpark Open im Rüsselsheimer Ostpark willkommen zu heißen.

Das Turnier aufgrund der Deutschen Meisterschaft in Rüsselsheim nur als eintägiges PDGA C-Tier Turnier ausgerichtet.

An diesen Wochenende findet auch auf unserem Pacour ein WOMEN GLOBAL EVENT (WGE) statt. Die ersten 600 Damen die sich für ein WGE Turnier  anmelden, können ein Spezielles Players Package bekommen. weiterlesen… »

Feb 16

Sieger-BTG-Challenge2013

Bag Tag Challenge Gewinner 2013 – Foto von Volker Dziemballa

BT-verteilung-2014

Die Verteilung der ersten Bag Tags für 2014