PDF Version dieser Seite

2. Vereinsmeisterschaft 2008

Am 25.10.08 fanden im Rüsselsheimer Ostpark die 2. Vereinsmeisterschaften der Scheibensucher statt. Bei idealen Bedingungen um DiscGolf zu spielen (windstill, Sonnenschein und warme Temperaturen) gingen 23 Spieler an den Start. Die zwei Top-Spieler des Vereines, Toad McReynolds (spielte das zeitgleich das stattfindende Euro-Tour-Finale in Potsdam) und Ted Winkelbeiner (berufliche Gründe) konnten zwar nicht am Turnier teilnehmen, das sorgte aber umso mehr für Spannung da im Verein etwa 5-6 Spieler das gleiche Leistungsniveau besitzen und die Tagesform letztendlich entscheiden mußte. Gespielt wurden 2 Runden mit 19 bzw. 18 Bahnen sowie eine Runde mit 9 Bahnen bei der es besonders auf präzise kurze Würfe ankam. Die vier besten Spieler dieser 3 Runden absolvierten dann unter Beobachtung der anderen Mitglieder als Zuschauer noch 9 anspruchsvolle Finalbahnen, bei denen es viele eher schlechte Würfe zu bestaunen gab aber auch richtig gute Würfe, sodaß letztendlich ein durchaus interessantes und spannendes Finale (Platz 2-4) geboten wurde.

Robin Holighaus feierte einen Start- und Zielsieg. Mit einer sensationellen ersten Runde (54 Würfe auf 19 Bahnen, d.h. 5 Wurf unter Par) ließ er in den darauffolgenden Runden nichts mehr anbrennen. Der 1. Vorsitzende Michael Hamann (der wie üblich mit nur 3 Scheiben spielte) hatte ab Runde 1 vier Wurf Rückstand auf Robin, dieser veränderte sich auch nicht mehr, da die drei weiteren Runden exakt wurfgleich absolviert wurden. Spannend verlief der Kampf um Platz 3, der 2. Vorsitzende Uwe Kleinböhl und der Kassenprüfer Markus Wissel gingen wurfgleich ins Finale und gewannen dieses auch mit 34 Würfen (Robin und Michael benötigten 37 Würfe) sodaß letztendlich ein Stechen entscheiden mußte. Markus gewann aufgrund eines perfekten Wurfes direkt an den Korb und belegte Platz 3. Michael verschenkte gleich zu Anfang des Finales (Bahn 1+2) seinen komfortablen 5 Würfe-Vorsprung auf Platz 3+4 und konnte froh sein, dass im weiteren Verlauf auch die Konkurrenz patzte.

Allen Teilnehmern vielen Dank und besondere Glückwünsche an den Vereinsmeister Robin Holighaus (im Vorjahr 2. Platz), Vizemeister Michael Hamann (im Vorjahr Platz 4) und den Drittplatzierten Markus Wissel.

Besonderen Dank an Peter Pulvermüller, der beide Parcoure wieder vorbereitet und die Abwürfe optimal präpariert hat. [ham]

Ergebnisse:

Name
R1
R2
R3
1-3
Finale
Total
1. Robin Holighaus
54
20
58
132
37
169
2. Michael Hamann
58
20
58
136
37
173
3. Markus Wissel *
59
24
58
141
34
175
4. Uwe Kleinböhl *
58
21
62
141
34
175
* nach Stechen
5. Martin Kunz
61
21
61
143
6. Andi Müller
65
24
55
144
7. Michael Janske-Drost
61
24
61
146
8. Michael Malz
59
26
63
148
9. Andreas Kunz
66
26
57
149
10. Jürgen Hermanns
64
26
62
152
11. René Kundel
66
22
65
153
11. Heiko Niedermeyer
62
23
68
153
13. Philip Marouelli
69
23
64
156
14. Wolfgang Walter
69
25
67
161
14. Andreas Scheuermann
67
26
68
161
16. Gordon Wenk
74
24
64
162
17. Seppl Benthaus
75
25
69
169
18. Henry Dreher
74
26
70
170
19. Frank Steinbrink
76
24
71
171
20. Björn Becker
74
25
76
175
21. Peter Pulvermüller
82
27
70
180
22. Till Merkle
83
26
77
186
23. Volker Dziemballa
DNF

Runde 1 wurde auf 19 Bahnen gespielt (Par 60)
Runde 3 wurde auf 18 Bahnen gespielt (Par 57)

Ankündigung:

Am 25.10.008 finden die Vereinsmeisterschaften der Scheibensucher statt. Gespielt werden 2 Runden des modifizierten Standardkurses (DM 1) und eine Approach and Putt Runde (Anfängerkurs) sowie ein Finale.

Kursbeschreibung, Änderungen zum Klassikkurs

  • Alternative zur normalen Bahn 2 die Waldbahn hinter Korb 1
  • Verlängerte Bahn 4 – Abwurf von der Bank
  • Verlängerte Bahn 7 – Abwurf vom kleinen Papierkorb am Weg hinter der Spielplatz
  • Die normale Bahn 8 (nicht hinten aus dem Wald heraus)
  • Verlängert Bahn 10 über den Teich
  • Verlängert Bahn 12
  • Verlängert Bahn 17
  • Es entfallen die 3 weiteren Bahnen im hinteren Waldbereich, wir spielen also 18 Bahnen.
  • Unsere normale Bahn 2 als 19. Bahn

Hinweis zum Approach- und Puttkurs: Dieser kann mit allen Scheiben gespielt werden. Gespielt wird nach PDGA-Regeln!

Zeitplan
9.00 Playersmeeting, Flightlosung
9.30 Runde 1: 18 Bahnen VM-Kurs
11.30 kurze Pause / Ergebnissaushang
11.45 Runde 2: Approach and Putt-Kurs, 9 Bahnen
13.00 Uhr Mittagessen / Ergebnisaushang
14.00 Uhr Runde 3: 18 Bahnen VM-Kurs
16.00 Uhr Finale der besten 4 auf 9 neuen Bahnen

Ich bitte um Rückmeldung wer noch alles mitmachen möchte (falls nicht schon per email angemeldet).

Die aktuelle Meldeliste: 1. Wissel, 2. Wenk, 3. Hamann, 4. Kleinböhl, 5. Pulvermüller, 6. Pravida, 7. Steinbrink, 8. Malz, 9. JD, 10. Niedermeyer, 11. Kundel, 12. Kuntz, 13. Marouelli, 14. Hermanns, 15. Walter, 16. Scheurmann,A., 17. Scheuermann,M., 18. Kunz, 19. Becker, 20. Spear, 21. Funderburgh, 22. Stieglitz

Wir werden kein Zelt aufstellen, wenn erkennbar ist das sich schlechtes Wetter ankündigt wäre es schön wenn jemand einen Pavillion o.ä. mitbringen könnte (falls vorhanden), ein oder zwei Biertischgarnituren wären auch nicht schlecht. Es ist kein organisiertes Mittagessen oder Getränkeverkauf vorgesehen! (bitte selber organisieren), Wer Handkäs´ essen möchte, den bitte wir bis Donnerstag, 23.10.08 um Rückmeldung an Michael Hamann. Den würde Michael dann mitbringen.

Artikel zur VM 2007